1. Bibelwerk
  2. Aktuelles
  3. Das Bibelwerk wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest

23. Dezember 2011

Das Bibelwerk wünscht ein gesegnetes Weihnachtsfest

"Denn uns ist ein Kind geboren ..." (Jes 9,5f)
Ein Kind bedeutet Hoffnung! Das gilt für jedes Kind und ganz besonders für das Kind, das in Betlehem geboren wurde.

Der Prophet Jesaja kündigt im 8. Jh. vor Chr. in politisch schwierig einen neuen König an, einen Hoffnungsträger. Das Neue Testament bezieht diese Verheißung auf Jesus Christus. Seine Geburt bedeutet einen neuen Anfang, bedeutet Zukunft.


Die Evangelisten Matthäus und Lukas sprechen in ihren Kindheitserzählungen Jesu davon, wie mit der Geburt Christi der Himmel aufgerissen ist. Das Kind von Betlehem ist Grund zur Hoffnung - manchmal gegen alle Erfahrungen. Und mit jedem Lesen halten die biblischen Weihnachtstexte diese Sehnsucht wach.

Dr. Franz-Josef Ortkemper erläutert die Verheißungen Gottes, die in den weihnachtlichen Bibeltexten zugesagt sind.

Foto: Krippe des Katholischen Bibelwerks zum Stammbaum Jesu

2011_krippe_bibelwerk_weihnachten