1. Bibelwerk
  2. Aktuelles
  3. Meldungen
  4. Brief des Papstes zur Übersetzung des Kelchwortes

26. April 2012

Brief des Papstes zur Übersetzung des Kelchwortes

In einem Brief an die deutschen Bischöfe geht Papst Benedikt XVI. auf die Übersetzung des Kelchwortes ein, wie sie in der Eucharistiefeier gesprochen wird. Im sogenannten Einsetzungsbericht soll es künftig gemäß dem Urtext heißen: "mein Blut, das für euch und für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden". Die seit der Liturgiereform verwendeten Worte "für euch und für alle" stellen nach dem Brief des Papstes eine Vermischung von Übersetzung und Auslegung dar und geben den Urtext nicht angemessen wieder.

Weiterführende Informationen

1. Brief von Papst Benedikt XVI. an die Mitglieder der Deutschen Bischofskonferenz zur Frage der Übersetzung des Kelchwortes hier

2. Zur Presseerklärung der Deutschen Bischofskonferenz hier

3. Erläuterung von Prof. Dr. Thomas Söding, Diözesanleiter des Katholischen Bibelwerks e.V. hier