1. Bibelwerk
  2. Aktuelles
  3. Meldungen
  4. Zwei Kamele und ein Heiliger. Ausstellung im Bode-Museum

29. September 2018

Zwei Kamele und ein Heiliger. Ausstellung im Bode-Museum

Noch bis zum 31. Januar 2019 ist im Berliner Bode-Museum die Ausstellung "Zwei Kamele und ein Heiliger. Das spätantike Pilgerzentrum Abu Mina in Ägypten" zu sehen.
Abu Mina, etwa 45 km südwestlich von Alexandria gelegen, zählt zu den bedeutendsten christlichen Wallfahrtsorten der Spätantike. Seinen Namen verdankt der Ort dem Heiligen Menas. Um dessen Grab entwickelte sich seit dem späten 4. Jh. eine Stadt mit einem religiösen Zentrum. Unzählige Gläubige aus dem gesamten Römischen Reich pilgerten dorthin.

Menas soll ein ägyptischer Soldat gewesen sein, der in Phrygien, in der heutigen Türkei, stationiert war und unter Kaiser Diokletian den Märtyrertod starb.
Die Ausstellung zeigt Pilgerandenken, Alltagsobjekte und bedeutende Bauten - und erzählt die Geschichte der Wiederentdeckung der antiken Pilgerstätte Anfang des 20. Jh.

Weitere Informationen:


Bild: Kanne in Form eines Tieres. Ton, spätes 5.-7. Jh.
© Staatliche Museen zu Berlin, Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst / Antje Voigt

2019_ausstellung_bodemuseum_abu-mina