1. Bibelwerk
  2. Bibel
  3. Bibelleseplan

Weise mir deinen Weg

Aus dem Bibelleseplan für Januar 2012:

Weise mir, Herr, deinen Weg; ich will ihn gehen in Treue zu dir (Ps 86,11)


Der biblische Text ist der Monatsspruch aus der Leseordnung des Ökumenischen Bibelleseplans. Er ist ein Satz aus
den Tageslesungen dieses Monats. Ausgewählt wurde er von der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen.


Wenn der betende Mensch spricht "Weise mir, Herr, deinen Weg ...", dann geht es nicht darum, dass er genaue Regeln einhält. Nein, dieser Betende bittet um den Weg Gottes, weil das allein der lebensrettende Weg ist. Der Betende ist in Lebensgefahr, Gewalttäter bedrohen sein Leben (V. 14). Er (oder sie) sieht keinen Ausweg. Die einzige Hoffnung ist der Weg Gottes, schließlich ist es JHWH allein, der Wunder tut und rettet (V. 10.17).

Ps 86 wird von Exegeten als Bittgebet bestimmt. Nachdem der Betende zu Gott um Rettung seines Lebens geschrien hat (V. 1-7), stimmt er einen hymnischen Lobgesang an (V. 8-13), um sich dann wieder seiner konkreten Not zuzuwenden und sie vor Gott auszubreiten (V. 14-17).

monatsspruch_weg_aegypten_baur

© Foto W. Baur