1. Shop
  2. Bücher
  3. Bibelarbeit
  4. Materialien aus dem Verein
  5. Gottesglanz und Menschenwelt
Zurück
Dem Wort auf der Spur. Das Lectio-Divina-Leseprojekt

Gottesglanz und Menschenwelt

DIE LIEDER IN DER KINDHEITSGESCHICHTE DES LUKASEVANGELIUMS

Vier Lieder erklingen in der Vorgeschichte des Lukasevangeliums: das Magnifikat, das Benediktus, das Gloria und das Nunc dimittis – große Gesänge, die bis heute in der Liturgie und im Stundengebet der Kirche gesungen werden. Ganz unterschiedliche Sänger und Sängerinnen bringen diese Lieder im Lukasevangelium zu Gehör: Maria, die Mutter Jesu,eine junge schwangere Frau; Zacharias, ein schon älterer Priester des Jerusalemer Tempel-Personals; ein großer Engelchor auf den Feldern von Betlehem und zwei hochbetagte Menschen am Tempel in Jerusalem, Simeon und Hanna. In ihren Gesängen erklingen alte Lieder Israels: Psalmen, Hymnen, die prophetische Tradition. Die Geschichte Israels wird erinnert, Gott wird besungen.


Detailinformationen
16,80 Euro
Jetzt bestellen

Produktinformationen

  • ISBN: 978-3-944766-85-0
  • Erschienen: 14.10.2016
  • Lieferbar

Detailinformationen

Das neue Lectio –Divina-Leseprojekt lädt auf adventliche Weise ein, über die großen Cantica/Gesänge die Vorgeschichte des Lukasevangeliums völlig neu wahrzunehmen: Wie sind die Lieder in den Erzählverlauf der Handlung eingebettet? Welche Verbindungen haben die Lieder untereinander? Welche Texte des Alten Testaments werden eingespielt? Und welche Impulse geben die Cantica uns heute?