1. Shop
  2. Themenbüchertische
  3. Papst Benedikt XVI.
  4. Kardinal Ratzinger im Gespräch, 1 DVD
Zurück
Ratzinger, Joseph

Kardinal Ratzinger im Gespräch, 1 DVD

Detailinformationen
16,99 Euro
Jetzt bestellen

Produkt weiter empfehlen

Produktinformationen

  • EAN: 4260144381625
  • Bestellnummer: 99003469
  • Einband: DVD
  • Seitenzahl: 45 Min
  • Erschienen: 16.02.2012
  • Lieferbar

Detailinformationen

Technische Angaben: Bildformat: 16:9, Sprache / Tonformat: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Ländercode: 2. Prof. Albert Scharf im Gespräch mit Joseph Kardinal Ratzinger , Präfekt der Römischen Glaubenskongregation. Die Gesprächsthemen sind: -Situation des Christentums angesichts der Säkularisierung in Europa und der Welt, gleichzeitig religiöse Intensität und Sehnsucht,- Positive Glaubenserlebnisse im Alltag, dennoch Tendenz der Gesellschaft, ohne die Hypothese "Gott" zu leben, -Suche der Menschen nach Halt außerhalb der Institution Kirche, dagegen gemeinschaftsbildende Funktion des Glaubens, sich bildende neue Erfahrungsgruppen in Europa, Vertrauensverlust der deutschen Kirchenmitglieder gegenüber den Kirchen, besonders der katholischen, -Vermittlungsprobleme gegenüber dem Eindruck, Kirche sein nur Dogma, Verbot und Moral, -neuer Trend zur "Patchwork-Religiosität", -Festhalten der katholischen Kirche an Bedeutung und Wesen der Eucharistie für das eigene Selbstverständnis, -Diskussionen um die Enzyklika "Dominus Iesus" im Vorfeld des ökumenischen Kirchentages. Joseph Ratzinger, 1927 in Markl am Inn geboren, war Professor für katholische Theologie in Freising, Bonn, Münster, Tübingen und Regensburg. Ab 1962 einer der führenden Konzilstheologen, wurde er 1977 Nachfolger von Kardinal Döpfner als Erzbischof von München und Freising, 1981 dann zum Präfekten der Glaubenskongregation ernannt, der zentralen Instanz für die Interpretation und die Verteidigung der kirchlichen Lehre. Von Joseph Kardinal Ratzinger erschien 1996 der internationale Bestseller 'Salz der Erde'. Am 19.04.2005 wurde er zum Papst gewählt und gab sich den Namen Benedikt XVI.