Gemeinsamer Termin für den Ökumenischen Bibelsonntag und den Sonntag des Wortes Gottes am 31. Januar 2021

Im Jahr 2019 schuf Papst Franziskus die Katholische Kirche den Sonntag des Wortes Gottes, Dieser weltweite Sonntag, „der ganz und gar dem Wort Gottes gewidmet ist“, könne helfen, so der Papst, „den unerschöpflichen Reichtum zu verstehen, der aus diesem ständigen Dialog Gottes mit seinem Volk hervorgeht“.

Dieser Sonntag wird jährlich am 3. Sonntag des Jahreskreises gefeiert. Damit liegt der Sonntag des Wortes Gottes in unmittelbarer Nähe zum Ökumenischen Bibelsonntag, an dem in Deutschland seit 1982 katholische, evangelische, orthodoxe und freikirchliche Gemeinden das Wort Gottes feiern. Daher hat die Deutsche Bischofskonferenz im Frühjahr 2020 entschieden, dass in Deutschland der weltweite Sonntag des Wortes Gottes gleichzeitig mit dem ökumenischen Bibelsonntag gefeiert wird. So werden nun in Deutschland beide „Bibelsonntage“ dauerhaft am letzten Sonntag im Januar begangen – das ist derzeit weltweit einmalig. Der erste Termin dieses zusammengelegten Bibelsonntages und des Sonntags des Wortes Gottes ist der 31. Januar 2021.