500-Jahr-Jubiläum der Bibelübersetzung von Martin Luther

Im September 1522 hatte Martin Luther auf der Eisenacher Wartburg seine deutsche Übersetzung des Neuen Testaments fertiggestellt. Die Stadt Eisenach feiert dieses Jubiläum mit verschiedenen Veranstaltungen und Ausstellungen.

Dazu gehören eine "Eisenacher Pilgerbibel", bei der auf einer Weglänge von 1,17 km Bilder des Alten und Neuen Testaments aus der Wiedmann-Bibel erwandert werden können, sowie Ausstellungen auf der Wartburg, die übrer Luthers Bibelübersetzung informieren, sowie die Kunst des Übersetzens verdeutlichen. Die Sonderausstellung auf der Wartburg ist noch bis zum 6. November zu sehen.

Vom 11.-18. September 2022. findet eine Festwoche in Eisenach statt. Zu den Höhepunkten gehören Choral-Aufführungen, Workshops sowie als Abschluss ein ökumenischer Gottesdienst.