50 Jahre Künstlertreffen im Bistum Münster: Bibelwerk in Jury vertreten

Aus Anlass des 50. Bischöflichen Künstlertreffens hatte das Bistum Münster einen Wettbewerb zur Gestaltung eines Evangeliars ausgeschrieben. Der Jury gehörte auch Dr. Bettina Wellmann an, Redakteurin der Zeitschrift "Bibel heute" vom Katholischen Bibelwerk e.V. Im Rahmen einer Feierstunde auf dem Künstlertreffen wurden am 12. November 2019 die Preise vergeben.

Gewonnen hat den Evangeliar-Wettbewerb die Düsseldorfer Künstlerin Heinke Haberland. Eine Auszeichnung geht an den Stuttgarter Künstler Andreas Fink, der einen Einband aus Thermolack gestaltete, so dass sich die äußeren Schauseites seines Evangeliars bei Berührung durch die Körperwärme verändern. Die Laudatio zu seinem Entwurf hielt Bettina Wellmann, die inhaltliche Parallelen zwischen dem dynamischen Entwurf Finks und dem Verhältnis von Text und Lesenden in der Lectio Divina zog. Weitere Auszeichnungen gingen an die Erlangerin Henrike Franz für ein Tablet-Evangeliar und an den Berliner Robert Ziegler, der eine sinnliche Zugänglichkeit durch die Blindenschrift Braille geschaffen und damit das Wort Gottes für Sehende und Nichtsehende erfahrbar gemacht hatte.

Foto: Pressestelle Bistum Münster