10. Mai 2019

Bedrohtes Erbe – Christen im Orient

Schwerte

Christen im Orient – Kultur, Geschichte und Gegenwart (Dr. Johannes Oeldemann, Pfarrer Dr. Youkhana Patros, Prof. Dr. Michael Sommer, Prof. DDr. Martin Tamcke)

„ISIS zerstört Weltkulturerbe“ – diese und ähnliche Schlagzeilen sind uns in den vergangenen Jahren immer wieder begegnet. Besonders die antike Stadt Palmyra war durch ihre Einnahme, Plünderung und teilweise Zerstörung im Zentrum der medialen Aufmerksamkeit.

In der Tagung beschäftigen wir uns mit Palmyra als Drehscheibe zwischen Ost und West – wirtschaftlich, politisch und kulturell. Dabei werfen wir sowohl einen Blick in die Entstehung der Oasenstadt als auch auf ihre heutige Situation, nach Rückeroberung durch die syrische Armee.

In einem zweiten Teil geht es um Fragen christlich-orientalischer Spiritualität. Der Orient gilt als Wiege des Christentums. Wir betrachten alte Traditionen verschiedener christlicher Kirchen, aber auch die heutige Situation der Christen.

 

Anmeldung: Katholische Akademie Schwerte, Kardinal-Jaeger-Haus, Bergerhofweg 24, 58239 Schwerte, Tel. 02304 477-0, Fax -599, info(at)akademie-schwerte.de, www.akademie-schwerte.de