12. November 2022

11.00 – 17.30 Uhr

Bildung in frühchristlicher Zeit

Mainz

Eine „Welt und Umwelt der Bibel"-Tagung.

 

Die Studientagung „Bildung in frühchristlicher Zeit“ greift das Thema der gleichnamigen Ausgabe 2 (2022) der Reihe „Welt und Umwelt der Bibel“ auf. Autorinnen und Autoren des Heftes sowie  weitere Fachexpertinnen und -experten führen ihre Argumente aus und bringen sie vor Ort untereinander und mit Ihnen ins Gespräch. Sie erhalten so die Möglichkeit, tiefere Einblicke in das spannende Thema „Bildung in frühchristlicher Zeit“ zu erhalten und Expertinnen und Experten vor Ort zu erleben, zu befragen und mit Ihnen zu diskutieren.

Ein erster, archäologischer Blick zeigt religiöse und gesellschaftliche Funktionen antiker Bibliotheken, u.a. in Alexandria und Pergamon. Aber wie gebildet waren die jungen christlichen Gemeinden? Einer Unterschicht zugehörend oder waren sie eine kreative Denkerbewegung? Welche Rolle spielte das Mönchtum – und: Wie konnte man Glauben lernen und einüben?

Zum Abschluss greift Prof. Dr. Egbert Ballhorn, Vorsitzender des Katholischen Bibelwerks, diese Frage auf und führt uns von der Frühgeschichte ins Heute: Welche Perspektiven ergeben sich für uns Christinnen und Christen heute?

Veranstaltungsort: Haus am Dom, Liebfrauenplatz 8, 55116 Mainz

Anmeldung: Erbacher Hof Mainz, Grebenstr. 24-26, 55116 Mainz, Tel. 06131 257-523, ebh.akademie(at)Bistum-Mainz.de, https://bistummainz.de/bildung/akademie